Goals

  • Die Konfigurationsszenarien in der Modellierung konfigurierbarer Produkte.
  • Ergänzungen zu Konfigurationsprofil, Beziehungswissen, Integrationsaspekten und weiteren Werkzeugen der Variantenkonfiguration.

Audience

  • Für den Aufbau, die Pflege und die Bearbeitung von konfigurierbaren Produkten verantwortliche Projektteammitglieder und andere Mitarbeiter

Prerequisites

Essential

  • PLM145 (Variantenkonfiguration 1: Modellierung und Integration)
  • Kenntnisse über Prozesse im Vertrieb, Planung * Empohlenes Wissen:
  • PLM100 (Life-Cycle Data Management)

Course based on software release

  • SAP ERP 6.0 Enhancement Package 8

Content

  • Steuerungsparameter des Konfigurationsprofils im Detail
  • Ergänzungen zu Constraints, Variantentabellen und -funktionen, Merkmalsselektion und Arbeiten mit Objektmerkmalen
  • Konfigurationsszenarien:
    • Plan-/Fertigungsauftrag ohne Stücklistenauflösung, Plan-/Fertigungsauftrag mit Stücklistenauflösung, Kundenauftrag (SET- Abwicklung) und Auftragsstücklisten
  • Vorplanung und Variantenkonfiguration, Integrationsmöglichkeiten der Variantenkonfiguration
  • Tipps zur Performance, weitere Werkzeuge (API, ALE & PDR, User- Exits, Analyse- Tool, Datenablage, Deltaliste IPC)

Notes

  • Diese Schulung baut direkt auf der Schulung PLM145 (Variantenkonfiguration Teil 1: Modellierung und Integration) auf und setzt den Inhalt bei den Teilnehmern zwingend voraus.

Register your interest for taking this course

Let us know when and where you'd like to attend and we'll notify you when sessions become available.

Note: Location can be for a public classroom or a virtual that meets your prefered timezone.

Register Interest